Die Rangers kommen!

Erbame, die Hesse komme!

Am vergangenen Freitag wuchs die kleine Stadt Trendelburg innerhalb weniger Stunden um knapp ein Viertel ihrer Einwohner. Denn in der kommenden Woche schlagen 1200 hessische Royal Rangers ihre Kothen und Jurten um den ehemaligen Gutshof in Wülmersen auf. Das Wasserschloss bietet uns hierfür eine nahezu perfekte Kulisse. Denn auf dem diesjährigen Hessencamp versetzen wir Teilnehmer uns zurück in das Zeitalter der Renaissance, genauer gesagt in das Florenz des 15. Jahrhunderts.

In dieser Zeit sollen vor allem die jungen Rangers in diversen Gilden unterschiedliche Handwerke erlernen, ihre Begabungen entdecken und sich vom Lehrling zum Meister ausbilden lassen. Unter anderem gilt es heißes Eisen zu schmieden, feine Linien zu zeichnen, den richtigen Ton zu treffen oder feinste Speisen zuzubereiten.

 

„Meisterwerke“ ist das Motto des diesjährigen Camps. Denn neben den zahlreichen Meisterwerken die unter der Woche in den Gilden entstehen, sollen die die Kinder und Jugendliche erfahren, dass auch sie selbst vielfältig begabte Meisterstücke sind.

 

Heute Abend ist die große Eröffnung, wir sind riesig gespannt...

 

Royal Rangers Hessencamp 2019

Mit freundlicher Unterstützung von